Lektorat & Korrektorat im Bereich Medizin/Gesundheit

Texte präsentieren mehr als Worte. Sie präsentieren Unternehmen, Menschen, Wissen oder Meinungen. Damit sie so ankommen, wie sie gemeint sind, sollten sie sprachlich sauber und korrekt, gut lesbar und selbstverständlich ohne Fehler sein. Nur so kann ein Text seriös wirken.

Mit einem Lektorat oder Korrektorat erhalten Ihre Texte aus den Bereichen Medizin und Gesundheit bei mir den letzten Feinschliff. Egal, ob es sich um eine Übersetzung, eine wissenschaftliche Publikation, einen Pressetext, eine Doktorarbeit/Dissertation, ein Buch oder einen anderen Text handelt. Denn fehlerfreie Texte sind die besten Visitenkarten.

Was beinhaltet ein Korrektorat?

  • Korrektur von Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik und Silbentrennung (je nach Wunsch alte oder neue Rechtschreibung)
  • Vereinheitlichung von Schreibweisen (z. B. von Fachbegriffen, Fremdwörtern oder häufig unterschiedlich auftauchen Schreibweisen, richtiger Einsatz von Leerzeichen, Binde- und Gedankenstrichen)
  • zusätzlich auf Wunsch: Formatierung von Dokumenten (z. B. Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Textsatz etc.)
  • Hinweis: Ein Korrektorat ist nur dann ausreichend, wenn der Text bereits inhaltlich und stilistisch geprüft wurde!

Was beinhaltet ein Lektorat?

  • zusätzlich zu allen Leistungen des Korrektorats erfolgt eine sprachlich-stilistische Überarbeitung des Textes
  • inhaltlich bleibt es Ihr Text, es wird lediglich der logische Aufbau betrachtet, sodass am Ende ein gut lesbarer, schlüssiger Text steht, der in Sprache und Stil optimiert ist
  • in den meisten Fällen empfiehlt es sich, ein Lektorat in Anspruch zu nehmen, denn häufig schleichen sich beim Schreiben unbemerkt Fehler ein (Stichwort „roter Faden“) und der Text wird im Lektorat abschließend noch mal „glatt gezogen“

Was kosten Lektorat und Korrektorat?

Texte berechnen sich üblicherweise nach Normseiten (1.700 Zeichen inkl. Leerzeichen). Bis zu zehn Normseiten rechne ich nach Stundensatz ab, Texte über zehn Seiten nach Seitenpreis. Dieser ist abhängig davon, um welche Art von Text es sich handelt. Deshalb schicken Sie mir für eine Angebotsanfrage idealerweise den zu bearbeitenden Text mit. Der Mindestauftragswert für Lektorat/Korrektorat beträgt 40 Euro.

Können Sie Ihre Dissertation, Master-Thesis oder Bachelorarbeit lektorieren lassen?

Selbstverständlich. Mein Schwerpunkt beim Lektorat liegt auf medizinischen Doktorarbeiten. Aber natürlich bearbeite ich auch Arbeiten aus verwandten Bereichen, wie beispielsweise aus dem Fach Biologie. Je nach Auslastung dauert ein Lektorat einer Dissertation drei bis fünf Werktage. Wenn es sehr eilig ist, geben Sie mir bitte Bescheid. Wir finden gemeinsam eine Lösung. Gegebebenfalls kann ich Sie auch bei noch notwendigen Formatierungsarbeiten unterstützen. Da die Frage immer wieder auftaucht: Selbstverständlich dürfen Sie Hilfe in Form eines Lektorats bei Ihrer Dissertation in Anspruch nehmen – es bleibt Ihre Arbeit.

Wann kann ein Dokument ins Lektorat?

Der Zustand, in dem eine wissenschaftliche Arbeit lektoriert werden kann, ist im Prinzip so, dass sie abgabefertig wäre. Idealerweise haben Sie selbst und Ihr Doktorvater oder jemand anders Ihr Dokument nochmal gelesen, offensichtliche Fehler korrigiert und alles in eine gute Form gebracht. So können nun übrig gebliebene Fehler korrigiert und sprachliche Holprigkeiten beseitigt werden.

Ein Lektorat beinhaltet nicht:

  • komplette sprachliche Überarbeitung/Neuformulierung
  • Formatierung nach den Vorgaben der Universität o. ä.
  • Erstellung von Verzeichnissen etc.
  • Plagiatsprüfung (biete ich nicht an!)

Natürlich können diese Leistungen (bis auf die Plagiatsprüfung) zusätzlich erbracht werden. Sie gehören jedoch nicht zum Umfang eines üblichen Lektorats.

Wie werden die Texte bearbeitet?

Sie können mir Ihren Text als Word-Dokument schicken. In diesem nehme ich dann üblicherweise die Korrekturen im Änderungsmodus vor und füge bei inhaltlichen Ungereimtheiten Änderungen als Kommentare ein. Sie können diese dann ansehen und annehmen oder ablehnen. Auf Wunsch können die Korrekturen auch sofort ins Dokument eingearbeitet werden. Bei Texten, die mir als Ausdruck vorliegen, merke ich die Änderungen mittels der üblichen Korrekturzeichen an.

Sie haben einen Text, den Sie von mir korrigieren oder lektorieren lassen möchten? Dann senden Sie mir eine E-Mail inklusive des zu bearbeitenden Dokuments und Ihrer Anschrift. Ich erstelle Ihnen gerne zeitnah ein Angebot über die Kosten hierfür.